Osthofen in Rheinhessen

St. Remigius in Osthofen

Bildstrecke zur Kirche[Bild: Torsten Schrade]

St. Remigius war ehemals eine Templerkapelle mit Namen "Liebfrauen". Einige Reste des alten gotischen Schiffes aus dem 13. Jahrhundert sind im heutigen Mauerwerk erhaltengeblieben. Die mächtige Kanzel von 1740 stammt aus der Karmeliterkirche in Worms.


Nachweise

Redaktionelle Bearbeitung: Daniela Bachl, Daniela Schomisch

Verwendete Literatur:

  • Dehio, Georg: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler. Rheinland-Pfalz, Saarland. 2. Aufl. München 1985.
  • Deynet, Karl: 1200 Jahre Osthofen. Auf den Spuren der Vergangenheit. Osthofen 1984.
  • Webseite der Kirchengemeinde

Aktualisiert am: 31.10.2014