Koblenz am Mittelrhein

Kloster Arenberg-Immendorf

Kloster Arenberg

Seit dem Jahr 1868 leben Dominikanerinnen im Kloster Arenberg-Immendorf. Die ersten Nonnen kamen aus dem Kloster Schwyz, von wo Pfarrer Kraus sie berufen hatte, als er Personal zur Pflege der von ihm gegründeten Wallfahrtsanlagen benötigte. Am 4. August 1887 eröffneten die Dominikanerinnen dann eine Niederlassung in Moselweiß. Zeitweise war das Kloster ein Sebastian-Kneipp-Sanatorium. Heute hat es sich zu einem Ort der religiösen Einkehr mit medizinischen Anwendungen und Kuren sowie Bildungs- und Erholungsangeboten entwickelt.

Text: nach wikipedia; redakt. Bearb. S.G.